Cello Meisterkurse in Kronberg

Die reiche Kultur des Cellospiels entdecken:  Alle zwei Jahre im Herbst wird Kronberg  zur „Welthauptstadt des Cellos“, wenn vier renommierte Cellisten Studenten aus aller Welt unterrichten. Am 23. bis zum 30. September finden auch dieses Jahr  wieder die Cello Meisterkurse & Konzerte statt, wobei rund 171 Cello-Studentinnen und -Studenten aus 41 Ländern in Kronberg eintreffen werden – sogar ein junger Cellist aus Neuseeland hat sich angemeldet. Für das Publikum stehen neben dem öffentlichen Unterricht ausgewählter Studenten hochkarätige abendliche Konzerte auf dem Programm, unter anderem mit den Dozenten Frans Helmerson, Gary Hoffman, Jens Peter Maintz und Wolfgang Emanuel Schmidt. „Cello-Generationen“ ist dabei das Motto: In ihren Meisterkonzerten treten alle vier Dozenten mit ehemaligen Schülern auf.

Cello Meisterkurse & Konzerte

Der Countdown läuft, die Vorfreude wächst! In wenigen Tagen beginnen die Cello Meisterkurse & Konzerte „Cello ohne Grenzen“ ist das Motto: Grenzenlos schöne Musik, lebendige Meisterkursstunden, anregende Vorträge, eine umfassende Geigenbauausstellung und mehr – das verspricht eine einzigartige Erfahrung zu werden, für die 180 teilnehmenden Cello-Studenten und alle musikbegeisterten Zuhörer. Vorbeischauen ab dem 27. September unbedingt empfohlen! Da die Vorfreude bekanntlich die schönste Freude ist und der Appetit beim Essen kommt, lohnt sich vor den Konzerten ein Besuch der Meisterkurse. Denn hier wird das Temperament der Dozenten schon einmal offenbar... In ihren Dozentenkonzerten können die Cellisten Gary Hoffman, Ivan Monighetti, Frans Helmerson und Wolfgang Emanuel Schmidt ihre Persönlichkeiten dann richtig ausleben – mal lyrisch, mal singend, mal verliebt, mal fantastisch und immer ein Genuss.