Technik-Projekt der Casa de los tres mundos

In der Casa de los tres mundos ("Haus der drei Welten"), in welcher auch die von der Ustinov Stiftung geförderte Malschule "Infantilarte" untergebracht ist,  findet viermal im Jahr das Projekt "Informations-und Kommunikationstechnologien für Entwicklung" statt, welches von google gefördert wird. Es schult pro Durchgang rund  20 Mädchen in grundlegenden IT-Fähigkeiten, womit auf das Jahr gerechnet rund 80 Mädchen sich wichtige Computerkenntnisse für ihr späteres Berufsleben verschaffen können. Keine Selbstverständlichkeit in einem Land wie Nicaragua. Doch nicht nur technische Fragen stehen im Vordergrund, sondern auch der respektvolle Umgang mit der Meinung anderer, wie sie vor allem in den sozialen Netzwerken gefragt ist. Projektleiter ist Dieter Stadler, der den Gründer der Casa, Dietmar Schönherr, noch persönlich gekannt.