7.200 km zu Fuß vom Schwarzen Meer zum spanischen Atlantik für den guten Zweck

Auch für die Kinder in Nepal, für unsere Schule Matri Griha! Eva Kaznelson und Jan Kozlowski, zwei junge, ebenso abenteuerlustige wie engagierte Menschen aus Deutschland, werden ab Anfang Juni in voraussichtlich 365 Tagen 7.200 km zu Fuß durch Europa laufen, um jeweils Hilfe vor Ort für alle greifbar zu machen: ob Spielzeug für Waisenhäuser, Futter für Tierheime oder Naturschutz der regionalen Landschaft. Vor einem Jahr waren Eva und Jan bereits in Asien unterwegs und hatten auf ihrem Trekking-Weg auch Matri Griha in Katmandu besucht.Sie waren von der Schule und deren Arbeit derart begeistert, dass sie nun von Bulgarien bis nach Spanien die Menschen darum bitten werden, neben den jeweiligen regionalen Projekten auch unsere Kinder in Nepal zu unterstützen.

Shree Nepal Matri Griha Primary School

Die 2006 gegründete Schule Shree Nepal Matri Griha Primary School unterrichtet derzeit 350  Kinder (210 davon Mädchen und 140 Jungen), hätte jedoch Kapazitäten für wesentlich mehr Kinder in dem (nach dem Erdbeben 2015) neu gebautem Zentrum, nämlich schätzungsweise für insgesamt 500. Auf der Warteliste stehen rund 150 Kinder, die auf eine Einschulung warten, doch an was es fehlt, sind Spenden. Für nur 25 Euro im Monat erhält ein Kind Schulunterricht, eine Schuluniform, Schulmaterialien und -bücher, ein warmes Mittagessen, Computerkurse, den Transport  zur Schule, die Möglichkeit zur Teilnahme an Ausflügen und ist Teil des Gesundheitsprogrammes.