Live auf der Musikmesse in Frankfurt

Am 17. und 18. April präsentierte die fünfzehnjährige Sophie Schwerthöffer zum ersten Mal den Song "Children of the World" live vor einem größeren Publikum. Im Rahmen der Musikmesse im music4kids Areal gab sie den Song der gleichnamigen Kampagne der Peter Ustinov Stiftung zum Besten.

Mit der Children of the World-Kampagne will die Ustinov Stiftung dazu beitragen, dass weltweit so viele Kinder wie möglich Zugang zu Bildung erhalten. Wer den Song herunterlädt, unterstützt die "‪#‎GiveSchool Initiative“ der Ustinov Stiftung und trägt zum Ausbau von vielfältigen Bildungsaktivitäten bei.

Children of the World

Peter Ustinov Stiftung startet die globale "Children of the World"-Kampagne.

Mit der internationalen Kampagne "Children of the World" und dem gleichnamigen Song von Operntalent Sophie Schwerthöffer macht die Ustinov Stiftung auf einen gravierenden globalen Missstand aufmerksam: fehlender Zugang zu Bildung. Wer den Song herunterlädt, unterstützt die "‪#‎GiveSchool‬ Initiative“ der Ustinov Stiftung und trägt zum Ausbau von vielfältigen Bildungsaktivitäten bei.

Die Ustinov Stiftung möchte mit der Children of the World-Kampagne nochmals darauf hinweisen, dass das Millennium-Ziel der United Nations, nämlich allen Kindern weltweit bis 2015 Zugang zu Grundschulbildung zu geben, in weite Ferne gerückt ist. „Auf dem World Education Forum im Mai 2015 in Südkorea diskutieren internationale Bildungsexperten darüber, welche neuen Maßnahmen und Ziele in der Post-2015-Agenda gesetzt werden müssen, um das gerade in den heutigen unruhigen Zeiten so eminent wichtige Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Denn Bildung ist der Schlüssel für eine Welt mit weniger Armut, weniger Krankheiten, weniger Umweltverschmutzung und vor allem weniger Konflikten“, betont Igor Ustinov und ergänzt: „Mit der Children of the World-Kampagne will die Ustinov Stiftung im Vorfeld dieser wichtigen Konferenz ihren Teil dazu beitragen, dass weltweit so viele Menschen, Unternehmen und Institutionen wie möglich dieses Ziel und Vorhaben aktiv unterstützen.“