K3 Workshop

Hinter der Abkürzung „K3“ verbirgt sich die „Klinik für Kinderheilkunde III“ des Uniklinikums Essen

Hinter der Abkürzung „K3“ verbirgt sich die „Klinik für Kinderheilkunde III“ des Uniklinikums Essen und zugleich ein paar besonders traurige Schicksale. Denn auf der Station K3 liegen Kinder, bei denen trotz ihres jungen Alters bereits Krebs diagnostiziert wurde. In dem von der Stiftung unterstützten Workshop nimmt sich eine Künstlerin jeden Dienstag der jungen Patienten für ungefähr zwei Stunden an und diese können unter ihrer Anleitung ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Auf diese Weise können sie zumindest für eine gewisse Zeit ein wenig Abstand gewinnen vom Kampf gegen den Krebs. Die Basteleien und Bilder werden zu einem Buch zusammengefasst, wodurch die Motivation der Kinder zusätzlich angefacht wird.