Open Mind Diversity Training

Mit dem „Open Mind Diversity Training“ wurden Kompetenzen im Umgang mit Vorurteilen geschult. Das Training mit dem Projektpartner „Diversity Works“ richtete sich an Lehrende sowie Schülerinnen und Schüler. Die Chancengleichheit sollte erhöht und die vielfältigen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler zur Geltung gebracht werden. Die Bewusstmachung und Stärkung der eigenen Vorzüge führte zu Sicherheit im täglichen Handeln, das allgemeine Schulklima und die Lernprozesse verbesserten sich. Das Training wirkte unterstützend bei der Vorbereitung der Schülerschaft auf das spätere Berufsleben und etablierte eine Kultur der Toleranz und Aufgeschlossenheit bei den teilnehmenden Schulen. Diese können sich mit dem Training auf eine immer vielfältiger werdende Schülerschaft vorbereiten, die auch in Zukunft einem zunehmenden demographischen Wandel unterliegen wird.