Waldorfschule Hawzien Äthiopien

Trotz Wirtschaftswachstums in den letzten zehn Jahren ist Äthiopien mit rund 95 Millionen Einwohnern eines der ärmsten Länder der Welt. Über 80% der Bevölkerung lebt von Landwirtschaft. Der Mangel an Kindergärten, Schulplätzen sowie berufsbildenden Schulen, stellt die Region Hawzien vor große Herausforderungen. Das größte Problem ist in diesem Zusammenhang die hohe Jugendarbeitslosigkeit. Ziel ist es, eine bessere Zukunft für alle Menschen in Hawzien zu schaffen. Dies soll durch Bildung geschehen – verwurzelt mit dem Land und seiner Geschichte soll das unternehmerische Denken, die Selbstständigkeit, das Selbstbewusstsein, die Gesundheit und damit die Lebensqualität der Menschen in Hawzien gefördert werden.

up
44 users have voted.