ENDLICH WIEDER SCHULE IN KENIA

Wir freuen uns mit den Kindern in Butere. Endlich können sie wieder in ihre Vorschule gehen. Mit der Wiedereröffnung der ECD-Schule (Early Child Development) bekommen sie ein Stück Normalität und Alltag zurück. So haben sie wieder einen Ort nur für sich, an dem sie wieder Kind sein können.Im Schulgarten und vor den Klassenzimmern stehen nun neue mobile Waschstationen. Hier können sich die Kinder jederzeit mit Wasser und Seife die Hände waschen. Nur durch die Hilfe unserer Spender war es möglich, die vielen behördlichen COVID-Hygienebestimmungen zu erfüllen und die Hürde zur Wiedereröffnung zu nehmen. Dazu musste vieles neu angeschafft werden. Die finanzielle Belastung konnte nicht durch das reguläre Schulbudget getragen werden.In Kenia sind die Vorschulen kostenpflichtig. Kinder, deren Familien sich das Lernen dort nicht leisten können, haben von Anfang an einen schlechten Start für ihre Ausbildung. Die ECD-Schule in Butere unterstützt besonders benachteiligte Mädchen zwischen 1-12 Jahren mit Bildungs- und Aufklärungsmaßnahmen und schafft die Basis für einen erfolgreichen Ausstieg aus einem Leben in Prostitution und Armut.