Casa de los tres mundos

"C3M no es solo una escuela, sino también como un segundo hogar, es uno de los lugares donde más me gusta estar, es muy tranquilo." "C3M (die Casa de los tres mundos) ist nicht nur eine Schule, sondern auch ein zweites Zuhause. Sie ist der Ort, an dem ich am liebsten bin und der sehr friedlich ist." (Jamie Garcia). Diese Worte eines der Kinder aus der Kindermalschule "Infantilarte", die von der Peter Ustinov Stiftung seit 2016 unterstützt wird, können stellvertretend für die meisten dortigen Schülerinnen und Schüler stehen. Denn nicht nur kommen diese oft aus schwierigen Familienverhältnissen, sondern mit Nicaragua auch aus einem Land, das sich bereits seit über einem Jahr in einer schweren Krise befindet. Die Gewalt, die die Kinder hautnah auf der Straße erleben, können sie in der "Casa" als ihrem persönlichen Rückzugsort durch den Malunterricht dreimal die Woche für jeweils 2 Stunden ein Stück weit hinter sich lassen und dort für einen Moment lang einfach nur eines sein: nämlich Kind.