Ustinov went Bookfair

Fünf ereignisreiche Frankfurter Buchmessetage liegen hinter dem Ustinov Team. Jetzt ist sie vorbei, die weltweit größte Buchmesse in Frankfurt am Main. Neben vielen Gesprächen rund um unsere Kernthemen  „Bildung“ und „Respekt“, interessanten Begegnungen und inspirierenden Anregungen konnten wir bleibende Eindrücke und Impulse mitnehmen. Die neuen Stiftungsratsmitglieder, Frau Anabel Ternès und Herrn Ali Tasbası, ließen es sich nicht nehmen, den „Ustinov-Stand“ in Halle 3.1 zu besuchen. Und auch Igor Ustinov nutzte die Gelegenheit, seine Sammleredition mit Erzählungen und Illustrationen in einer Vorabversion zu präsentieren. Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich beim Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der unsere Präsenz auf der Buchmesse ermöglichz hat. Unser Stifter Sir Peter Ustinov wäre hoch erfreut gewesen über dieses großzügige Geschenk. Wie auch er teilen wir die große Liebe zu Büchern. Auf Wiederlesen und bis zum nächsten Jahr!

20 Jahre Hosentaschenfestival

Das Hosentaschenfestival von Teatro Trono wird 20!  Ab morgen, den 23. Oktober bis Samstag, den 26. Oktober wird es mit seiner Jubiläumsshow an verschiedenen Spielorten zu sehen sein, u.a. im COMPA-Gemeinschaftshaus und dem Kulturhaus der Fundación COMPA. Alle, die dem Spanischen mächtig sind, können sich schon einmal durch den Trailer hierzu einstimmen lassen. 

 

Das Projekt "Klangstrolche" erhält Wirkt-Siegel von PHINEO

Dem Projekt  „Klangstrolche - Musik für jedes Kind“ wurde das Wirkt-Siegel des Analyse- und Beratungshauses PHINEO verliehen. Das Siegel ist ein Erkennungszeichen für wirkungsvolles Engagement in Deutschland. Es wird an gemeinnützige Projekte vergeben, die das Potenzial haben, besonders wirkungsvoll zur Lösung eines konkreten gesellschaftlichen Problems beizutragen. Wir freuen uns, dass das Projekt Klangstrolche eines von etwa 260 Projekten bundesweit ist, die mit dem Wirkt-Siegel von PHINEO ausgezeichnet wurden.

Ustinov goes Bookfair

Auch in diesem Jahr wird die Ustinov Stiftung mit einem eigenen Stand auf der Frankfurter Buchmesse vertreten sein. Das Thema Bildung ist auch diesmal von zentraler Bedeutung. Lassen Sie uns darüber reden und sagen Sie uns Ihre Meinung! Igor Ustinov, Mit-Gründer der Stiftung, wird ebenfalls erneut anwesend sein. Die Sammleredition mit Erzählungen seines Freundes François Jonquères sowie seinen eigenen Erzählungen, die er selbst illustriert hat, bringt er druckfrisch mit. Die mittlere Illustration lässt sich herausnehmen und separat rahmen.

An zwei Buchmessetagen wird Igor Ustinov sein Buch persönlich präsentieren. Die auf 500 Exemplare limitierte Auflage ist signiert und numeriert. Das eigene Exemplar mit persönlicher Widmung kann auf dem Ustinov-Buchmessenstand vorbestellt werden.

 

Peter Ustinov Stiftung auf der Frankfurter Buchmesse
16. – 20. Oktober
Halle 3.1 , Stand G55

Präsentation der Sammleredition durch die Autoren Igor Ustinov und François Jonquères
am Freitag, 18. Oktober (Fachbesucher und Presse)
Samstag, 19. Oktober (Privatbesucher)

Second Annual Michaelmas Conference

Mit viel Vorfreude und nach Monaten der Planung startete das Team des Butterfly Art Projects die zweite Michaelmas-Konferenz am Novalis Ubuntu Institute in Wynberg. An der dreitägigen Konferenz nahmen 45 Community Art Facilitators teil. Am Vormittag arbeiteten die Teilnehmer in Gruppen zu 12 Personen an der Verbesserung der Beobachtungsfähigkeiten nach Goethes Beobachtungsmethode und führten eine eingehende Studie über Rudolfs Steiners Vortrag „Erziehung und das moralische Leben“ durch, der aktueller denn je scheint angesichts der in Südafrika anzutreffenden und geschlechtsspezifischen Gewalt. An den Nachmittagen wurden 2,5-stündige, praktische Workshops angeboten, u.a.  ein Einführungsseminar zu Instrumenten zum Stressabbau, zur Selbstversorgung oder zur Bewältigung von Traumata in der Kindheit .

Seiten